Re: Drogen?

#11
ich trink nich viel und ich würd auch nix kriegen .. eigentlich. Ich mein n Radler bei ner Regatta is ja ok oder bei nem Musikausflug... aber dann is auch gut

segler und musiker sin schon allein durch die gerüchte zum saufen verpflichtet und fußballer erst.. wär ich im Verein geblieben dürft ich praktisch gar nix anderes mehr machen O.o und sowas find ich echt... unschön?

ich mein meine Freuninnen trinken eig auch nix und ich komm super mit denen klar und ich finds echt eklig wenn überall besoffene Leute rumliegen und nix mehr mitkriegen, und alles und jeden vollkotzen
ich hab vollstes verständnis für dich aron :mrgreen:
Wortzählung: 115

Re: Drogen?

#12
danke ^.^

aber das mit dem "zum trinken gezwungen werden" kenne ich auch. Zumindest heißt es immer in der Feuerwehr würde man nur trinken, weis garnicht wie dieser glaube aufkam, bei uns in der Feuerwehr ist das nicht so.

Naja aber heutzutage trifft sich die jugen ja mehr um zu trinken, früher hat man sich getroffen und nebenbei getrunken. Merkt man daran das bei uns 3 11 bis 14 jährig so betrunken waren das sie nicht mehr ansprechbar waren, also auf der nachbar Kirwa.
Wortzählung: 87
Nur die Toten haben das ende des Krieges gesehen ........... Das Leben ist Entscheidung, der Tod ist entschieden!

Re: Drogen?

#13
naja hier kommts auch vor das leute in unsrem Alter mit 3,3 Promille ins Krankenhaus kommen und ne schöne alkoholvergiftung ham
wo Lee und ich beim Stadtfest warn sind auch welche shcon fast unter den tischen gelegen und wurden dann auch ins Krankenhaus gekarrt... find ich richtig übel

also das Feuerwehrleute viel trinken wär mir neu, aber vorallem Fußballer und Musikanten is des gerücht... segler ungefähr soviel wie feuerwehrler
Wortzählung: 75

Re: Drogen?

#14
wir sitzen alle in einem Boot xd

Ich kenne das mit alkoholvergiftung... Meien schwester hat einmal eine halbe Flasche jägermeister 0,5l inerhalb von einer halben stunde getrunken.
Das ganze war auf einer Feier im wald, mit an die 20 KLeuten. anfangs haben wir alle nichts gemerkt nur das sie halt betrunken war, dann ist sie plötzlich umgefallen, naja innerhalb von fünf Minuten war sie total weg und hat gebrüllt, mir urde so himmelangst, glücklicherweise kam der Opa einer Freundin de rhat si emit heim genommen, aber eines sage ich euch ich werde nie vergessen wie sie geschriehen hat wie wir sie zum auto getragen haben.

Daheim hat mein Vater sich dann um sie gekümmert sie war so betrunken das sie nichteinmal mehr Speien konnte, mein Dad war die ganze Nacht wach neben ihr gesessen udn hat aufgepasst und er hat gesagt beim nächsten mal krankenhaus.
seit diesem erlebnis stehe ich noch anders zu alkohol und ich bin stoltz darauf noch nie geraucht zu haben und noch nie betrunken gewesen zu sein.
Das gehört zu den Dingen die ich nicht ausprobieren will. Und mit dem alkohol weis ich immer wann ich aufhören muss, angeheitert ja mehr nicht.
Wortzählung: 206
Nur die Toten haben das ende des Krieges gesehen ........... Das Leben ist Entscheidung, der Tod ist entschieden!

Re: Drogen?

#15
ja das mitm alk is so ne sache... ich finde auch man sollte seine grenzen gut kennen wie gesagt angeheitert/getrunken ist ja noch ok von mir aus auch bis lallen aber danach is ende.
Ich kenn das auch von nem freund von mir der ist jedes wochende so blau, dass der nach jedem wochende fragt was er gemacht hat :D sowas find ich dann schon nicht mehr wirklich gut und ich kann aus eigener erfahrung sagen das es kacke is an nem abend ziemlich besoffen (silvester....) zu sein und ich will aus auch nie mehr sein :D
Wortzählung: 96

Re: Drogen?

#16
vorallem weil wenn man das öfter macht man abhänig werden kann, mein Nachbar war alkoholsüchtig, desen hände haben dann immer voll gezittert wenn er kein Bier hatte.
echt schlim sowas *kopf schüttel*
Wortzählung: 36
Nur die Toten haben das ende des Krieges gesehen ........... Das Leben ist Entscheidung, der Tod ist entschieden!

Re: Drogen?

#17
stimmt das ist echt schlimm vorallem weil dir sowas das ganze leben kaputt machen kann. ich hatte auch mal einen in meiner nachbarschaft den hat erst seine frau verlassen dann hat er seinen job verloren und und und
und das ganze nur weil er angefangen hat zu trinken
Wortzählung: 48

Re: Drogen?

#18
Wobei das schwerste ist es wohl zu wiederstehen, nicht mehr zu trinken. Und ich finde der Körper ist schwer zu verstehen, etwas das ihm schadet braucht er undbedingt wobei viel im Geist passiert.

Demnach kann man sich Schmerz auch einbilden, gut und genau da wirken die Drogen sie überschrieben sozusagen unsere empfindungen.
Wortzählung: 53
Nur die Toten haben das ende des Krieges gesehen ........... Das Leben ist Entscheidung, der Tod ist entschieden!

Re: Drogen?

#19
Ihr seht nur das schlechte was?
Alkohol, fördert blutkreislauf und verdauerung
Grass, hilft gegen Torret und andere krankheiten
man muss das nur gezielt einsetzen
Wortzählung: 25

Re: Drogen?

#20
Ich wusste garnicht das es soetwas geben soll....

abe rzu alkohol, sogut wie in jedem flüssigem Medikamentz ist alkohol. es ging ja um die dinge die süchtig machen ;) :D
Wortzählung: 30
Nur die Toten haben das ende des Krieges gesehen ........... Das Leben ist Entscheidung, der Tod ist entschieden!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron